Was ist das Hals-Chakra?

Das Halschakra ist einer von sieben Punkten auf dem Körper, von denen gesagt wird, dass sie nicht nur Brennpunkte für die Energie sind, die durch jedes Individuum fließt, sondern auch für Farben und die Fähigkeiten des Individuums und die Art, wie er oder sie sich mit anderen und der Umwelt in Beziehung setzt. Auch bekannt als Vissuddha, existiert das Hals-Chakra in einem von drei Zuständen, die die Art und Weise bestimmen, in der das Individuum mit anderen kommuniziert. Beim Versuch, den Zustand des Chakras zu ändern, meditiert ein Individuum oft mit der assoziierten Farbe von Blau mit Hilfe von blauen Edelsteinen.

Chakren werden auch mit Zahlen bezeichnet, beginnend mit dem untersten Chakra im Körper, dem Wurzelchakra. Das Halschakra wird auch das fünfte Chakra genannt. Üblicherweise wird angenommen, dass alle anderen Chakren darunter in einem Zustand des Gleichgewichts sein müssen, damit dieses Chakra und die darüber liegenden Chakren ihren eigenen Zustand des Gleichgewichts aufrechterhalten können.

Ein Individuum, das das fünfte Chakra in einem korrekten Zustand des Gleichgewichts hat, ist ein ausgezeichneter Kommunikator, nicht nur beim Sprechen, sondern auch beim Zuhören. Wenn das Chakra blockiert ist, wird das Individuum typischerweise ruhig und zurückgezogen. Alle Chakras können auch in einem Zustand der Überaktivität existieren, im Falle des Hals-Chakras wird dies dazu führen, dass das Individuum spricht, ohne zuzuhören und in Konversation und sozialen Gruppen dominant zu werden. Chakra-Tests, die entwickelt wurden, um einem Individuum den Zustand seiner Chakren mitzuteilen, beinhalten typischerweise Fragen darüber, wie introvertiert oder extrovertiert er oder sie ist, um den Zustand des Halschakras zu beurteilen. Jeder der Zustände des Ungleichgewichts kann auch dazu führen, dass das Individuum körperliche Symptome wie chronische Halsschmerzen, Zahnprobleme und Nebenhöhlenprobleme entwickelt.

Die vom Halschakra regierten Kommunikationsformen sind verbal und nonverbal. Tanzen, das geschriebene Wort, Formen, Malen und andere Formen des kreativen Ausdrucks werden alle vom Hals-Chakra bestimmt. Es ist auch verantwortlich für die Fähigkeit des Individuums, vom Universum in Form von Intuition und Instinkt geführt zu werden.

Wenn eine Person meditiert und sich auf dieses Chakra konzentriert, kann die Farbe Blau helfen, die Energie zu fokussieren. Blaue Edelsteine ​​wie Aquamarin können ebenfalls verwendet werden und werden manchmal über den Brennpunkt des Chakras auf den Hals gelegt. Diese Steine ​​können mit dem Symbol des Chakras graviert werden, welches ein Kreis in einem Dreieck mit dem Punkt nach unten ist, umgeben von einem anderen Kreis und 16 Lotusblättern. Zu den Gerüchen, die mit dem Halschakra assoziiert werden, gehören Salbei und Weihrauch.