Was ist der Zusammenhang zwischen Strep und Cellulitis?

Streptococcus-Bakterien, umgangssprachlich als “Streptokokken” bekannt, sind eine häufige Ursache von Cellulitis, einer schmerzhaften Hautinfektion, die sehr ernst werden kann. Die Verbindung zwischen Streptokokken und Cellulitis ist wichtig, um zu beachten, wie es möglich ist, eine Streptokokken-Infektion von einem Bereich des Körpers zum anderen zu verbreiten. Darüber hinaus tragen viele Menschen Streptokokken ohne jegliche Symptome und könnten bei immungeschwächten Personen potenziell Hautinfektionen verursachen, indem sie in engen Kontakt mit ihnen kommen.

Die andere Hauptursache für Cellulitis ist Staphylococcus-Bakterien, bekannt als Staphylokokken. Sowohl Streptokokken- als auch Staphylokokken-Bakterien sind natürlicherweise in der Umgebung vorhanden und verursachen typischerweise eine Infektion, indem sie in eine kleine Hautpause eintreten. Ein einfacher Schnitt oder Kratzen kann zu Streptokokken führen, und Zellulitis wird folgen, wenn die Bakterien die oberen Hautschichten schnell besiedeln und beginnen, tiefer zu graben, um eine sehr schmerzhafte Infektion zu verursachen.

Ein Problem mit Streptokokken und Zellulitis ist, dass Streptococcus auf natürliche Weise Verbindungen produziert, die das Immunsystem angreifen. Der Körper ist nicht in der Lage, auf die Bakterien zu reagieren, und dies ermöglicht die Ausbreitung der Infektion. Ein kleiner erhöhter Hautausschlag zeigt sich normalerweise bei Staphylokokken, bei Streptokokkeninfektionen kann der Hautausschlag schnell über eine ganze Extremität wandern. Die Haut des Patienten wird rot, geschwollen und zart. Sie kann Schmerzen und Reizungen erfahren, und manchmal fühlt sich die Haut eng an.

Wenn ein Arzt Streptokokken und Cellulitis vermutet, kann er Antibiotika verabreichen, um die Infektion zu behandeln. Er kann einen Abstrich machen, um die Diagnose zu bestätigen und die Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu überprüfen. Dies reduziert die Chancen, ein Medikament zu verschreiben, auf das die Bakterien nicht reagieren, und stellt sicher, dass der Patient von Anfang an das richtige Medikament erhält. Die Behandlung kann auch beinhalten, den Bereich regelmäßig mit milder Seife zu reinigen und in luftiger, sauberer und atmungsaktiver Kleidung zu halten, um Reizungen zu vermeiden.

Es ist sehr wichtig, eine Behandlung dafür zu bekommen, da sich die Infektion ausbreiten und Komplikationen wie das toxische Schocksyndrom verursachen kann. Eltern sollten sich eines besonderen Risikos von Streptokokken und Zellulitis bei Kindern bewusst sein, die als perianale Streptokokken-Zellulitis bekannt sind, bei der Kinder Bakterien von ihren Händen in den Analbereich übertragen. Dies verursacht Cellulitis, was zu Schmerzen und Schwellungen um den Anus führt. Kindern sollte beigebracht werden, sich nach dem Husten oder dem Umgang mit infiziertem Gewebe die Hände zu waschen. Eine angemessene Badezimmerhygiene, einschließlich konsistenter Wischmuster und der Verwendung des Spülbeckens nach der Fertigstellung auf der Toilette, wird ebenfalls helfen, die Gefahr der Übertragung von Bakterien zwischen verschiedenen Körperbereichen zu verringern.