Was ist der Zusammenhang zwischen Terror und Hysterie?

Die Verbindung zwischen Terror und Hysterie im allgemeinen Sinne wird typischerweise als eine der Ursachen gesehen, in denen Terror Hysterie erzeugt. Terror wird in der Regel als Reaktion extremer Angst auf ein bestimmtes Ereignis oder eine bestimmte Gelegenheit angesehen, und diese Angst kann entweder durch bewusste Bemühungen, Terror zu erzeugen, oder als Reaktion auf ein zufälliges Ereignis erzeugt werden. Hysterie wird oft als ein Zustand definiert, in dem die Gefühle eines Menschen die Kontrolle übernehmen und körperliche Symptome entstehen können. Für viele Menschen, die diese Bedingungen studieren, sind Terror und Hysterie miteinander verknüpft, da ein Ereignis Terror für jemanden schafft, der dann in einen hysterischen Zustand versetzt wird.

Um die Verbindung zwischen Terror und Hysterie zu verstehen, ist es wichtig, zuerst zu verstehen, was jeder dieser Begriffe bedeutet. Terror ist ein Geisteszustand, der als Folge intensiver Angst aufgrund eines Ereignisses oder Objekts auftritt. Jemand kann beim Anblick einer Spinne Terror erleben, vor Angst schreien und frieren, anstatt die Spinne einfach zu entfernen oder zu töten. Terror wird oft durch bestimmte Handlungen verursacht, und obwohl es zufällig sein mag, gibt es auch einige Individuen, die absichtlich Terror erzeugen wollen, oft “Terroristen” genannt.

Während Terror und Hysterie oft durch Angst miteinander verbunden sind, kann Hysterie als Ergebnis einer jeden mächtigen Emotion entstehen. Das Wort “Hysterie” wurde in einer Reihe von Kontexten verwendet und viele Menschen sehen es möglicherweise synonym mit dem Begriff “weibliche Hysterie”. Dies sind jedoch unterschiedliche Konzepte, so dass sie getrennt betrachtet werden sollten. In einem allgemeinen Sinn bezieht sich Hysterie nur auf irgendeinen Zustand, in dem die Gefühle eines Menschen in der Lage sind, seine Handlungen oder Gedanken zu kontrollieren, wie jemand, der von einem Ausbruch einer Krankheit hört und aufgrund seiner Angst vor der Krankheit psychosomatische Symptome zeigt.

Mit diesem Verständnis von Terror und Hysterie kann die Verbindung leichter gesehen werden. Jemand, der ein Ereignis erlebt oder sich mit einer Idee verbindet, die Terror auslöst, kann dann in einen Zustand der Hysterie eintreten, wenn der Terror die Kontrolle über seinen Körper übernimmt. Eine Person könnte über den Ausbruch eines tödlichen Virus hören und anfangen, Übelkeit oder andere körperliche Reaktionen und Symptome zu erleben, da Terror eine körperliche Reaktion in ihrem Körper verursacht, ohne externe Ursachen für diese Reaktion. Terror und Hysterie können auch durch ein Ereignis verbunden sein, das zu Massenhysterie führt, bei der mehrere Menschen ähnliche physische Reaktionen aufgrund von Terror und eine Art sympathische Verbindung zu anderen, die hysterisch werden, erfahren.