Welche Produkte haben den höchsten Nikotingehalt?

Obwohl unterschiedliche Verabreichungsmethoden unterschiedliche Mengen an Nikotin enthalten, hängt die Menge an Nikotin, die ein Individuum erhält, von der Anzahl der verwendeten Produkte ab. Zigarren und Zigarrenprodukte haben in der Regel den höchsten Nikotingehalt. Kartuschen für Nikotininhalatoren, die üblicherweise als elektronische Zigaretten bezeichnet werden, und Nikotinpflaster weisen den nächsthöchsten Nikotingehalt pro Produkt auf.

Studien zeigen, dass der Nikotingehalt in Zigarren von 5 bis 20 Gramm pro Zigarre reicht. Cigarillos, die kleine dünne Zigarren sind, enthalten normalerweise 3 Gramm pro Stück. Zigaretten mit Zigarrengröße haben im Allgemeinen 1 Gramm Nikotin pro Zigarette. Diese Spiegel übertreffen im Wesentlichen andere Methoden der Nikotinabgabe.

Die vollaromatische Auswahl an elektronischen Zigarettenpatronen enthält im Allgemeinen bis zu 24 Milligramm Nikotin. Milde Patronen enthalten bis zu 16 Milligramm, und leichte Patronen enthalten jeweils bis zu 8 Milligramm Nikotin. Hersteller schlagen vor, dass jede Patrone den Platz von sechs Zigaretten ersetzt. Wenn Kartuschen gemäß den Anweisungen verwendet werden, erhält ein Individuum typischerweise 4 Milligramm Nikotin gleichzeitig aus einer vollaromatischen Kartusche.

Viele Menschen hören mit dem Rauchen auf, indem sie nikotinhaltige transdermale Pflaster verwenden. Hersteller schlagen vor, dass starke Raucher mit einem 21-Milligramm-Pflaster pro Tag beginnen. Das Pflaster wurde entwickelt, um diese Dosierung über einen Zeitraum von 24 Stunden zu liefern, was etwa 0,875 Milligramm pro Stunde entspricht. Anweisungen, die Patch-Produkte begleiten, raten normalerweise vom Rauchen ab, während das Pflaster getragen wird. Diese Kombination verdoppelt den Nikotinspiegel, der gleichzeitig in den Körper gelangt, und kann das Risiko von Nikotinnebenwirkungen erhöhen.

Wenn sie gemäß den Anweisungen verwendet werden, ermöglichen es Nikotininhalatoren und Pflaster mit kleineren Dosierungen einem Individuum, die Menge an erhaltenem Nikotin zu verringern. Das gleiche gilt für Nikotin Lutschtabletten und Kaugummi. Der Nikotingehalt jedes Stücks Gummi oder Lutschtabletten beträgt 2 bis 4 Milligramm. Einzelpersonen sollten nicht mehr als fünf Stücke Kaugummi oder Lutschtabletten über einen Zeitraum von sechs Stunden haben oder mehr als 20 Stücke pro Tag verwenden. Bei einer Aufnahme von 4 Milligramm Nikotin würde die Gesamtaufnahme pro Tag 80 Milligramm Nikotin betragen, was die tägliche Aufnahme von Nikotinpflastern übersteigen würde.

Der Nikotingehalt von Zigaretten variiert mit der Marke. Der Nikotingehalt variiert auch in Abhängigkeit davon, ob die Zigarette vollaromatisch, leicht oder ultraleicht ist. Zigaretten ohne Filter haben typischerweise den höchsten Nikotingehalt – bis zu 2 Milligramm, und sogar ultraleichte Zigaretten enthalten bis zu 1,25 Milligramm Nikotin. Das Rauchen einer Packung vollaromatischer Zigaretten an einem Tag kann zu einer Aufnahme von bis zu 80 Milligramm Nikotin führen.